zurück zur vorigen Ansicht

Das letzte Paradies

Autor: Reiner Knizia
Erscheinungsjahr: 1993
Alter: ab 12 Jahren
Spielerzahl: 3 bis 5
Spieldauer: ca 30 Minuten

Noch ist die kleine Insel ein wahres Paradies, fast unberührt die Natur, herrlich der Strand und intakt die Umwelt. Der idealte Ort für stressgeplagte Stadmenschen!
Aber, es kommt wie es kommen muss, der "Fortschritt" erreicht "Das letzte Paradies": Urlauber benötigen Unterkünfte. Also wird gebaut, nette kleine Villen zuerst. Aber das Paradies wird bekannter, mehr Betten müssen her - Hotels.
Das aber löst massive Proteste aus: Die Natur muss erhalten werden, keine Bettenburgen, keine Betonklötze! Der Konflikt ist da!
Das Spannungsfeld zwischen Natur und Kommerz ist das zentrale Element dieses Spieles: Bleibt auf der paradiesischen Insel genügend Natur erhalten, so sind die wenigen Villen und Hotels ein einträgliches Geschäft. Droht aber aus der Insel eine Betonwüste zu werden, dann sind Naturschützer im Vorteil: Sie ernten Anerkennung für naturbelassene Areale.
Das letzte Paradies

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog