zurück zur vorigen Ansicht

Beim Zeus

Autor: Klaus Palesch
Erscheinungsjahr: 1997
Alter: ab 12 Jahren
Spielerzahl: 3 bis 6
Spieldauer: ca. 75 Minuten

Wenn halbe Götter ganze Tempel bauen.

Sie sind ein griechischer Halbgott und hier wird Ihnen die Chance geboten, ein Gott zu werden. Sie ziehen um auf den Olymp und nehmen direkt neben Göttervater Zeus Platz. Allerdings: Vorher müssen Sie den Wettbewerb im Tempelbauen gewinnen. Der Halbgott, der die wertvollsten Tempel baut, wird auf den Olymp gerufen.

Um einen Tempel bauen zu können, müssen Sie zuerst über Grundstücke verfügen. Zählen Sie ihre Stiere und bieten sie mit. Aber bieten Sie nicht zu hoch, denn auch der Tempelbau kostet Stiere. Wenn Sie Grundstücke ersteigert haben, können Sie darauf bauen: Kleine, mittlere und große Tempel. Das Problem: Der Wert der einzelnen Tempel ergibt sich erst am Schluß. Er ist um so höher, je mehr Tempel dieser Größe gebaut wurden. Wenn zum Beispiel nur ein kleiner Tempel gebaut ist, wäre er 10 Stiere wert. Hätten die Spieler aber alle 15 kleinen Tempel errichtet, wäre jeder von ihnen 150 Stiere wert.

Deshalb: Augen auf beim Tempelbau! Was wird wohl häufiger gebaut? Kleine? Mittlere? Oder gar große Tempel? Können Sie überhaupt noch einen großen Tempel bezahlen oder haben Sie für die Grundstücke zu viel geboten? Finden Sie heraus,ob Sie das Zeug zu einem griechischen Gott haben!
Beim Zeus

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog