zurück zur vorigen Ansicht

Das Gold der Inka

Autor: Harald Lieske
Erscheinungsjahr: 2005
Alter: ab 8 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 4
Spieldauer: ca. 45 Minuten


Auf der Jagd nach dem Gold der Inkas will jeder Spieler nicht nur als erster Abenteurer den Schatz in Händen halten, sondern auch den Ausgang wieder erreichen und das möglichst vor den anderen Schatzjägern.

Um gefährlichen Abgründe des Tempels überwinden zu können, müssen rautenförmige Bodenstücke geschickt bewegt werden. Einige von ihnen zeigen Mauern, mit denen man den Mitspielern den Weg zum Schatz erschweren kann. Auch auf Schlangen im Tempel gilt aufzupassen, denn jedes Passieren kostet einen wertvollen Aktionspunkt. Da ist man für schlangenfreie Wege dankbar.

Im südamerikanischen Dschungel wurde ein uralter Tempel eines längst vergessenen Volkes entdeckt. Doch bis jetzt hat es niemand geschafft bis ins Innerste vorzudringen und so liegt er da geheimnisvoll und sagenumwoben.

Führen Sie Ihren Schatzsucher durch das alte Labyrinth und finden Sie den Weg zur geheimnisvollen Statue. Doch der Tempel hält viele Hindernisse für Sie bereit und unzählige Wege bringen Sie ans Ziel. Um den Schatz vor Ihren Mitspieler in den Händen zu halten müssen Sie sich aber für den Richtigen entscheiden.
Das Gold der Inka

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog