zurück zur vorigen Ansicht

Tanz der Hornochsen

Autor: Wolfgang Kramer
Grafik: Oliver Freudenreich
Erscheinungsjahr: 2004
Alter: ab 8 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 8
Spieldauer: ca. 45 Minuten

-6Nimmt!- Brettspiel
Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln und die wertvollsten Kühe. Wer aber einen Hornochsen auf seiner Weide grasen lässt, ist ein echtes Rindvieh!

In diesem unterhaltsamen Brettspiel müssen Sie möglichst schlau Zahlenplättchen in die richtigen Reihen auf dem Spielplan ablegen. Nutzen Sie dabei die Felder mit den freundlichen Kühen, die bringen Ihnen Pluspunkte ein. Doch Vorsicht vor den Kuhfladen- und Hornochsenfeldern! Dort erhalten Sie Minuspunkte und Ihre Spielfigur muss sich zum Misthaufen bewegen. Auf diesem Feld möchte am Ende keiner landen. Gewinner ist, wessen Spielfigur bei Spielende am weitesten vom Misthaufen entfernt steht.

Tanz der Hornochsen ist die Brettspielumsetzung des Kartenspiel-Klassikers 6nimmt!. Die Spieler versuchen ihre Kühe (Plättchen mit Zahlenwerten) möglichst so auf die Weide-Felder des Spielplans zu legen, dass sie nicht auf einem Hornochsen-Feld landen. Dann gibt es nämlich Minuspunkte und der Ruf des praktizierenden Agrarökonomen wird so stark geschädigt, dass er mit seiner Spielfigur dem Misthaufenfeld auf der Punkteleiste immer näher kommt. Es gewinnt, wer am Ende am weitesten davon entfernt ist, ein Hornochse zu werden.
Tanz der Hornochsen

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog