zurück zur vorigen Ansicht

Daddy cool

Autor: Heinz Meister
Grafik: Neuland ID
Erscheinungsjahr: 2004
Alter: ab 5 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 6
Spieldauer: ca. 20 Minuten

Eisbärenrennen mit Daddy Cool
Auweia! Als die kleinen Eisbären den Inuits geholfen haben, die Iglus zu streichen, haben sie sich völlig mit Farbe bekleckert. Natürlich ist Daddy Cool gar nicht erfreut, als er seine Eisbärrasselbande sieht. "Was wir hier brauchen sind Wasser und Seife", sagt er und macht sich mit den Kleinen auf den Weg zum Waschzuber. Wer es schafft, mit seinem kleinen Eisbären zuerst im Waschzuber zu landen, gewinnt das Spiel.

Doch der Weg durch das Eis steckt voller Hürden. Wasser und Seife erreichen nur diejenigen Bärenjungen, die Würfelglück mit strategischem Geschick verbinden.

Angeknackste Eisschollen, auf denen akute Einsturzgefahr besteht, sorgen für Spannung beim Eisbärenrennen über den Wohnzimmertisch. Der Ausgang wird nicht allein vom Tempo bestimmt, mit dem ein kleiner Polarbewohner voranprescht, sondern auch von der richtigen Taktik. Denn neue Wegeverlängerungen oder Verschiebungen des Waschzubers können die Aussicht auf Wasser und Seife weiter hinauszögern.

Kinder ab fünf Jahren schließen Daddy Cool und seine süßen Jungen sofort ins Herz. Spielerisch lernen sie auf ihrer Reise in die zauberhafte Welt der Arktis, strategisch zu denken und mit Köpfchen Entscheidungen zu treffen.
Daddy cool

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog