zurück zur vorigen Ansicht

Maskenball der Käfer

Autor: Peter-Paul Joopen
Grafik: Barbara Kinzebach
Erscheinungsjahr: 2001
Alter: ab 4 Jahren
Spielerzahl: 2 und mehr
Spieldauer: unbekannt

Ein kooperatives Spiel mit magischer Anziehungskraft
Schnell in die Kostüme und auf zum fröhlichen Fest. Die Marienkäfer stecken mitten in den Vorbereitungen für ihren alljährlichen Maskenball. Da sich bei diesem Fest alle verkleiden, malen auch die Marienkäfer ihre Punkte farbig an. Nachdem sie damit fertig sind, überlegen sie sich, dass es eigentlich noch viel schöner aussieht, wenn nicht jeder nur eine Farbe hat. Also fangen die Marienkäfer an, ihre Punkte zu tauschen. Doch getauscht wird nur, wenn den Käfern die jeweils andere Farbe auch gefällt und das ist eben nicht immer der Fall.

Die Marienkäfer dürfen jedoch nicht zuviel Zeit damit verlieren, denn die Ameisen haben von dem Ball Wind bekommen und sich schon auf den Weg dorthin gemacht. Dort gibt es nämlich immer so viele leckere Sachen zu essen und die wollen die Ameisen natürlich gerne in ihre Vorratskammern schaffen. So etwas Ärgerliches. Hoffentlich schaffen es die Marienkäfer, vor den gefräßigen Ameisen anzukommen.
Maskenball der Käfer

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog