zurück zur vorigen Ansicht

Au Backe

Autor: Nestel, Frank
Grafik: Doris Matthus
Erscheinungsjahr: 2001
Alter: ab 5 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 6
Spieldauer: ca. 20 Minuten

Wer greift da in die Hhnerkacke?
Dieses freche Kartenspiel fr Nachwuchshhnchen erscheint in der Zicke Zacke Hhnerkacke-Reihe des Zoch Verlages. Mit dabei sind gute alte Bekannte aus Zicke Zacke Hhnerkacke sowie einige neue Tiere: so trainiert der Marder mit dem Osterhasen, und dem Fuchs kann die Gans gestohlen bleiben.

Mit von der Partie sind bei dieser Memoryvariante auch die bei Kindern beliebten Anrchigkeiten. Wird diese aufgedeckt, muss schnell die Schaufel gefunden werden, um das Hufchen wieder zu entsorgen. Au Backe ist fr alle Zicke Zacke Hhner-kacke-Fans gedacht, die auch unterwegs ihre geliebten Tiere bei sich haben wollen.

Au Backe! ist ein Kartenspiel rund um den Geflgelhof. Ziel des Spiels ist es, seine Karten loszuwerden. Wer am Zug ist, legt erst eine seiner Karten offen auf den Tisch und deckt dann eine Hhnerhofkarte in der Tischmitte auf. Sind die Karten identisch, darf er seine Handkarte ablegen und ist weiter am Zug. Man kann aber auch ganz schn in die Kacke treten. Wer eine Karte aufdeckt, die ein solches Hufchen zeigt, muss dieses sofort wieder „einbuddeln“, indem er eine Schaufel aufdeckt. Gelingt ihm das nicht, zieht er von den anderen Mitspielern zwei Karten.
Au Backe

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog