zurück zur vorigen Ansicht

El Grande

Autoren: Wolfgang Kramer / Richard Ulrich
Erscheinungsjahr: 1996
Alter: ab 12 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 5
Spieldauer: ca. 90 Minuten
Auszeichnungen: "Spiel des Jahres" 1996 Kritikerpreis, "Deutscher Spiele Preis" 1996 Platz 1


Spanien im 15. Jahrhundert: Es gibt 12 Königreiche, 1 Grafschaft, 1 Fürstentum und die baskischen Provinzen. Fünf Volksstämme breiten sich aus: Spanier, Basken, Galicier, Katalanen und Mauren. Der Adel, insbesondere die "Granden", der Hochadel, beeinflußt wesentlich das Geschehen in Spanien. Aber auch der mittlere Adel, die "Caballeros", sind im Besitz ausgedehnter Vorrechte. Alle Regionen wollen ihre Eigenständigkeit ausbauen. Dabei spielen die Burgen eine wichtige Rolle.

Das Land befindet sich in Aufbruchstimmung. Die Position des Königs ist zwar gesichert, aber die hohen Adeligen, die Granden, suchen ihren Einfluß auszudehnen. Intrigantenstimmung macht sich breit. Im Gefolge des Königs ziehen die Caballeros, die Günstlinge der Granden, übers Land und setzen sich in den spanischen Regionen fest. Gefochten wird nicht mit dem Schwert, wohl aber mit List und Tücke. Offener Machtkampf auf dem Lande, geheime Kräfteballung im Castillo, in der Burg.

Jeder Spieler hat einen "Granden" und eine Vielzahl von Caballeros. Er versucht seinen Einfluß auf ganz Spanien auszudehnen und in möglichst vielen Regionen die Mehrheit an Caballeros zu besitzen. Wem dies gelingt, der rückt auf.

Kein Bild vorhanden
zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog