zurück zur vorigen Ansicht

Linie 1

Autor: Stefan Dorra
Erscheinungsjahr: 1995
Alter: ab 10 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 5
Spieldauer: ca. 20 - 60 Minuten
Auszeichnungen: "Spiel des Jahres" Auswahlliste 1995, "Deutscher Spiele Preis" 1995 Platz 2

Niemand weiß, wo es langgeht, aber alle wollen hin!

Tja, wenn jeder in Ruhe seine Bahnen ziehen könnte..., kann er aber nicht! Weil sich die Linie-1-Spieler ständig in die Quere kommen bei dem Versuch, die eigene Schienenstrecke zu bauen. Und da gibt es doch tatsächlich immer wieder Leute, die sich nicht damit begnügen, selbst ans Ziel zu kommen. Nein, sie legen anderen auch noch Steine, bzw. wenig hilfreich gebogene Gleise in den Weg. Eines steht jedenfalls fest: Man wird immer nur auf Umwegen zum Ziel kommen.

Je mehr mitspielen, desto mehr wird jedem ins Schienenlegerhandwerk gefuscht.
Beim Spiel zu zweit spielt das strategische Geschick eine überragende Rolle.
Linie 1

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog