zurück zur vorigen Ansicht

Müll + Money

Autor: Dr. Jürgen Strohm
Grafik: Franz Vohwinkel
Erscheinungsjahr: 2001
Alter: ab 12 Jahren
Spielerzahl: 2 bis 4
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Ein packendes Spiel aus der Welt der Wirtschaft

Rohstoffe, Profite, Innovationen, Wachstum -nur einige Begriffe, die fallen, wenn von der Wirtschaft die Rede ist. In der Realität sind alle diese Bereiche vernetzt, so auch im Spiel Müll+Money. Darüber hinaus spielt hier der Müll eine zentrale Rolle.

Alle Spieler starten als Unternehmensbosse mit den gleichen Voraussetzungen. Dazu gehört ein Unternehmenstableau für jeden, auf dem die Abteilungen für Rationalisierung, Rohstoffe und Müllreduzierung sowie das Lager und die Müllhalde zu sehen sind. Weiterhin gehören dazu Aktionskarten, mit denen die Spieler für Ihre Unternehmen agieren.


In einem spannenden Auswahlverfahren nehmen sich die Spieler in jeder Runde unterschiedliche Kombinationen von Karten. Damit kaufen sie Rohstoffe, führen Aufträge aus, optimieren ihre Abteilungen und halten kurzum ihre Firma in Schuss. Jedem Spieler bleibt stets die Qual der Wahl, denn die optimale Karten-Kombination findet man so gut wie nie vor. So muss jeder versuchen, mit dem besten Kompromiss sein Unternehmen zu führen und auszubauen.

Eine besondere Rolle spielt hier jedoch der Müll. Bei der Produktion fällt Müll an. Und wer Müll verursacht, muss für seine Entsorgung verantwortlich sein. Wer dies vernachlässigt, wird am Lebensnerv seines Unternehmens getroffen, am lieben Geld. Und dies kann auf Dauer natürlich nicht gut gehen. Müll + Money ist ein packendes Spiel aus der Welt der Wirtschaft, bei dem vernetztes Denken für die richtigen Entscheidungen sorgt, der Spielspaß trotz des ernsten Themas aber nicht zu kurz kommt.
Müll + Money

zurück zur vorigen Ansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z S
o
n
s
t
i
g
e
Suche
nach Spieletitel oder Verlag
Infofläche
FabMo
Blog